Workshopreihe gestartet Voneinander Lernen – Miteinander Wachsen

ICH – DU – WIR: Interkulturelle Kommunikationstrainings für alle Lernpaare

Erfolgreiche Kommunikation trotz verschiedener Generationen und Kulturen? Im OMA/OPA-Projekt kommen Kinder und SeniorInnen zusammen und lernen von- und miteinander. Seit März werden durch die Unterstützung des SEED Programms und dm interkulturelle Trainings angeboten. In den 2-stündigen Workshops werden den Lernpaaren spielerisch Kommunikationstools und ein Bewusstsein für kulturelle Vielfalt vermittelt.

Zuhören, nachfragen, ausreden lassen und so die andere Person verstehen lernen: Im Mittelpunkt der Trainings steht eine wertschätzende Kommunikation. Durch Konzentrationsübungen, kleine Rollenspiele sowie pädagogisch wertvolle Gruppenspiele lernen sich die Lernteams neu kennen, verbessern ihre Kommunikation und interkulturellen Kompetenzen. Dies macht das gemeinsame Lernen über Genrationen und Kulturen hinweg noch erfolgreicher und stärkt ein achtsames Miteinander.

Jugendliche lernen das Schauspielern kennen

Schulstress, Mobbing, Pubertät? Für die Jugendlichen des OMA/OPA-Projekts wurde im Mai zusätzlich ein Theaterworkshop realisiert bei dem sie Themen, die ihnen wichtig sind „auf die Bühne“ bringen konnten. Hierzu wurden kleine Szenen erarbeitet, die Situationen aus dem echten Leben zeigten. Handlungsmöglichkeiten und Konfliktlösungen wurden gemeinsam schauspielerisch erarbeitet, wobei Spaß und Freude nicht zu kurz kam.